Wild und Hund - zurück zur Startseite
|   Home   |   Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Widerruf   |   AGB   |     FAQ   |

Anmeldung: Abo-Nr.: Passwort:

Suche:
WILD
HUNDE
» Rasseporträts
» Welpenvermittlung 
» Stöberhundgruppen
» Schweißhunde
» Hundeortung
» Zucht
» Hundeausbildung
» Prüfungen
» Haltung & Pflege
» Gesunder Hund
» Ernährung
» Hund & Recht
JAGD
WILD UND HUND REVIERWELT
BLICKFANG
AUSBILDUNG
SEMINARE
SERVICE
FILME
FORUM
KIDS
NEWSLETTER
GEWINNSPIELE
SONDERHEFTE
SHOP

Sie befinden sich hier: HOME  - HUNDE  - Hundeausbildung

Druckversion

Druckversion

Hundeausbildung


Hundeexperten WuH.jpg

WILD UND HUND hilft Hundeführern

Stellen Sie Ihre Fragen zur Hundeausbildung,




Lebende Ente

Das Muss vor dem Schuss

Ist die Arbeit hinter der lebenden Ente noch zeitgemäß oder handelt es sich hier
um eine antiquierte Methode zur Einarbeitung des Junghundes? Um nicht den
sechsten vor dem ersten Schritt zu machen, stellt sich die Frage, wie der Hund für die Arbeit am lebenden Breitschnabel ordentlich vorbereitet wird?



Schleppwild

Wie viel Wild braucht der Hund?

Schleppwild hat man eigentlich nie genug. Revierjagdmeister Sascha Schmitt verrät deshalb, wie Enten und Kaninchen am besten haltbar gemacht werden und woher man in der Not Schleppwild bekommt.



Fach- und tierschutzgerecht ausbilden

Die Ausbildung von Jagdhunden erfolgt fach- und tierschutzgerecht, ob in Schliefenanlagen, im Schwarzwildgatter oder an der Ente für die Wasserarbeit, das zeigt das Video des deutschen Jagdverbandes.



wasserarbeit

Wasserarbeit: Zwang zur Motivation

Wasserarbeit verträgt genau wie die Schweißarbeit „keine harte Hand“. Mit ein paar Kniffen und dem richtigen Einsatz des Apportierwildes bekommt man einen sicheren Verlorenbringer im nassen Element...



shutterstock_173061719

Streit um die 'lebende Ente'

Siegt die Vernunft im Streit um die „lebende Ente“ beim Jagdgebrauchshundverband? Mehr...
 
Studienergebnisse zur „Frage der Notwendigkeit und Tierschutzgerechtigkeit der Ausbildung und Prüfung von Jagdhunden an der lebenden, vorübergehend flugunfähig gemachten Ente" (WILD UND HUND 8/2016).



Federwildapport

Schnell und zuverlässig


„Apport!“ Auf das Kommando hat der Hund nur gewartet: Er sucht, findet, nimmt die Beute auf und kommt sofort zurück zum Führer – genau so sollte es sein. Mit welchen Tricks und Kniffen man aus seinem Hund einen solch zuverlässigen Apporteur formt,weiß WILD UND HUND-Experte Uwe Heiss.



Schleppenarbeit_Durchlaufleine_ss

Haar- und Federwildschleppe - Sicher finden

Wie man seinen Jagdhund erfolgreich auf der Schleppe ausbildet, zeigt Revierjagdmeister Sascha Schmitt...



shutterstock_15475978.jpg

Schwarzwildgatter

Kontaktdaten und Adressen der Saugatter in Deutschland...



Welpenkauf

Vom Welpen zum Gefährten

Im Laufe der Evolution hat sich der Mensch die instinktiven Jagdeigenschaften des Wolfsnachkommens nicht nur zu Eigen gemacht, sondern sie für seine speziellen Zwecke durch Hundezucht weiterentwickelt. Gorch-Peter Nolte und Markus Wörmann fassen die grundlegenden Aspekte des Jagdgebrauchshundwesens in Deutschland zusammen.



Junghunde

Aller Anfang ist schwer


Der Welpe ist vom Züchter abgeholt. Natürlich hat man sich für die Rasse entschieden, die mit den eigenen, jagdlichen Vorlieben und Möglichkeiten am meisten übereinstimmt. Haus und Zwinger sind optimal auf die Ankunft des neuen Hundes vorbereitet.



Konsequenz

Mit Freude und Konsequenz - Teil 1


20 Minuten Hundeschule am Tag – das reicht aus, um dem Welpen nach und nach Leinenführigkeit, Sitz, am Rucksack bleiben und die Basis fürs Apportieren beizubringen.



WILD UND HUND 09/2006
Hundeschule

Mit Freude und Konsequenz - Teil 2

Wir fördern bei unserem Azubi die Bringtreue und lassen ihn die Schleppe frei arbeiten und schicken ihn ins Wasser zum Apportieren.



Hundevergleich_DD_Retriever_Schmitt

Loben und Fördern

 „Bella“ und „Grimm“, Folge 1
Die richtige Motivation führt zum Erfolg bei der Jagdhundausbildung. Dass dies aber auch eine Frage des Hunde-Charakters ist, zeigt Revierjagdmeister Sascha Schmitt an zwei Hunden, die er zurzeit ausbildet...



 Bella und Grimm

Vorstehen mit Hindernis

„Bella“ und „Grimm“, Folge 2
Eine Chesapeake-Bay-Retriever Hündin und ein Drahthaar-Rüde sollen im Vorstehen geschult werden. Die Anlagen dafür sind bei den beiden unterschiedlich stark ausgeprägt. Revierjagdmeister Sascha Schmitt musste deshalb alternative Wege beschreiten...



Schleppe_Ende_Sascha_Schmitt2

Mit Schleppe zum Schweiß

"Bella“ und „Grimm“, Folge 3
Um Retriever „Bella“ und Drahthaar „Grimm“ auf die künstliche Schweißfährte vorzubereiten, werden sie auf der Schleppe eingearbeitet. Revierjagdmeister Sascha Schmitt erklärt, wie er dabei vorgeht...



Trillerpfiff_Hund_Ausbildung_8309

Trillerpfiff als Abbruchsignal

Teil 1
Im jagdlichen Einsatz ist es immens wichtig, dass sich der Jagdhund auf Distanz ins „Halt“ befehlen lässt. Wie Sie Ihren Vierläufer in 12 Schritten dazu bringen, zeigt Jolanda Giger-Merki...



Suchensieger2

Vom Welpen zum Suchensieger - Teil 1


Lange hegte Björn Ebeling bereits den Wunsch, sich einen eigenen Jagdhund anzuschaffen. So einen richtigen Alleskönner, der zu ihm passt. Jetzt führt er einen VGP-Hund am Strick, den er selbst ausgebildet hat. Lesen Sie im ersten Teil alles über den Weg der beiden von der ersten Begegnung bis zur HZP.



Suchensieger

Vom Welpen zum Suchensieger - Teil 2

Die Zeit der unbekümmerten Jugend ist für „Arina“ endgültig vorbei. Die Herbstzuchtprüfung steht vor der Tür – noch dazu eine Ausleseprüfung des Zuchtverbandes. Wie sie dort als Gespann das Angstfach „Wasser“ bezwingen und ob „Arina“ die Verbandsgebrauchsprüfung (VGP) bewältigt, erzählt Björn Ebeling.



Reizangel

Zur Ruhe reizen

Die Reizangel ist ein einfaches wie nützliches Hilfmittel bei der Ausbildung des Jagdhundes. Sicheres Vorstehen, das Einspringen auf Kommando und vieles mehr kann geübt werden.



Reizangel_004

Dressurangel - Anreiz im Flug

Egal ob Förderung der Vorstehanlage oder die Schulung im Gehorsam – die Reizangel ist ein wichtiges Hilfsmittel bei der Jagdhundeabrichtung...



Faehrtenschuh

Auf Schritt und Tritt

Die Einarbeitung mit dem Fährtenschuh gilt unter Kennern als die beste Methode, einen Hund für die Nachsuche auszubilden. Doch diese Erkenntnis scheint beim „Volk“ nicht angekommen zu sein. Immer noch werden weitaus mehr Hunde auf der „alten“ Schweißfährte gearbeitet. Wir folgen Wildmeister Hans-Joachim Borngräber auf der getretenen Variante.



Oberländer

Carl Rehfus und die Hegewald

Altmeister Oberländer hat in der deutschen Jagdkynologie deutliche Spuren hinterlassen. Neben Hegewald gilt Carl Rehfus bis heute als Wegbereiter fortschrittlicher Ausbildungsmethoden.



Nachsuche Rehwild

Einsätze „verbockt“


Die Erfolgsrate bei der Schweißarbeit auf Rehwild rangiert in der Nachsuchenstatistik der anerkannten Schweißhundestationen auf den letzten Rängen. Gründen für dieses Phänomen und Tipps, wie sie im Fall des Falles dem Nachsuchengespann die Arbeit erleichtern und dem Wild unnötige Qualen ersparen können. 



Pirschbegleiter

Pirsch voran


Häufig wird der Jagdhund bei der Pirsch oder dem Ansitz aber im Auto gelassen, weil er stören könnte. Hans-Jürgen Markmann hält das für einen großen Fehler und erklärt, wie der Vierläufer zum angenehmen, weil nützlichen Pirschbegleiter ausgebildet wird.



auf die Plätze

Auf die Plätze …

...fertig, los! Sie ist jung, voller Energie und erfolgreich mit ihren Großen Münsterländern. Susanne Zellner ist ein gutes Beispiel, dass es auch heute engagierte Hundeführer gibt, und es sich lohnt, diese zu fördern. Sie sind nicht nur die Zukunft der Jagd, sondern Multiplikatoren in der gesamten jungen Generation.



Schliefanlage

Training in der Schliefanlage

 
Die Ausbildung unserer Erdhunde muss gewissenhaft und an ihrem späteren Einsatz orientiert sein – dies geht nur in einer Schliefenanlage. Markus Wörmann hat Horst Driemel, seine Foxterrier und seine moderne „Fuchsburg“ in Baden-Württemberg besucht.



Verlorenbringen_vorab_3715

Verlorensuche auf der Führerspur - Bringen in 10 Schritten



Franz_Josef_gf_1803

Gute Prägung – guter Hund : „Franz-Josef aus Bayern“

Anton Fichtlmeier hat einen neuen Weimaranerwelpen, „Franz-Josef aus Bayern“. In einer Serie zeigen wir die wichtigsten Stationen in der Entwicklung des Vierläufers. Von der Auswahl des Welpen bis hin zum jagdlichen Einsatz...



250_Deutsch_Langhaar_Migos_

So macht Ihr Hund den Fang auf

Nicht immer lassen sich Jagdhunde auf Zuchtschauen oder Prüfungen gerne in den Fang schauen. Vor allem dann, wenn Sie es nicht von klein auf gewöhnt sind. Tipps, damit die Zahnkontrolle für Richter und Vierläufer nicht zur Tortur wird...



250_Bodytalk_Wegschicken_Me

Körpersprache mit dem Hund

Ein freundlicher Augenaufschlag, ein kurzes Senken des Kopfes und eine leicht nach vorn geneigter Oberkörper – All das bemerken Hunde, und sie reagieren darauf. Vorausgesetzt, man lernt, den eigenen Körper richtig einzusetzen...



558_Fuehrerbindung_K_Hansso

Ein Team werden

Wie eine richtige Bindung zwischen Hund und Führer aussieht und wie man diese fördern kann, sagt Theodor Hessling...



Generationswechsel

Von „Rüdiger“ zu „Mühlich“

Jörg Fischer führt seinen Deutsch-Kurzhaar „Rüdiger“
seit zwölf Jahren auf Stöberjagden und bei der
Nachsuche. Am Schreibtisch hält er Rückschau auf die
gemeinsame Zeit, während der quirlige Nachfolger
des vierläufigen Veteranen bereits Unsinn anstellt.



Nachsuchen Schnee

Der weiße Leithund

Schnee ist nicht gleich Schnee. Er ist vielfältig und kann die Arbeit eines Nachsuchengespannes unterstützen oder erschweren. Schweißhundführer Seeben Arjes schildert die Unterschiede der weißen Pracht.



Weisheiten und Dummheiten

Weisheiten und Dummheiten

Irgendwann steht für den langjährigen Jagdhelfer der Nachfolger in der Tür, und es beginnt erneut der lange Weg der Ausbildung. Stellt sich die Frage, was der junge Hund vom alten Kämpen lernen kann – Gutes wie Schlechtes? Erfahrene Hundeführer erzählen aus ihrer Praxis.



Leinenführigkeit

Ein gutes Miteinander

Der Ausdruck perfekter Kooperation von Mensch und Hund, das Gefühl der treuen Hingabe seines Jagdkumpanen erfüllt viele Hundeführer mit Stolz. Wie Sie sich Schritt für Schritt dieses Glücksgefühl mit ihrem Jagdhund
erarbeiten können, erklärt eine Ausbilderin.



In der ruhe liegt die Kraft

In der Ruhe liegt die Kraft

 
Hund und Führer sind gemeinsam unterwegs, entspannt und stressfrei. Um dieses Ziel zu erreichen, bedarf es eines ruhigen sicheren Halters und eines Vierläufers, der sich zur Ruhe bringen lässt. Das kann beim Welpen wie auch beim erwachsenen Hund erreicht werden. Dafür ist die Leine hervorragend geeignet.



Problemhunde_Hessling_2443

Beißer und Reißer - Problemhunde umerziehen

Wie entsteht Fehlverhalten bei Hunden und wie kann man es korrigieren? Jagdhundeprofi Theodor Heßling zeigt dies an Beispielen aus seiner alltäglichen Praxis...
 



Standruhe

Der umwerfende Jagdhund

„Der hat halt unheimlich Passion“, sagt der freundliche Hundbesitzer, während sein Vierläufer an der Leine ziehend versucht, jeden Mitjäger anzuspringen. Seinen Artgenossen dagegen würd er am liebsten zeigen, wieviel Kraft in ihm steckt. Was beim morgendlichen Sammeln vielleicht noch hingenommen wird, kann auf der Jagd zu einem (lebens)gefährlichen Problem werden. 



Martin Ruetter

Der Hundeversteher


Die WDR-Fernsehserie „Eine Couch für alle Felle“ hat Martin Rütter bekannt gemacht. Seine Seminare und Vorträge sind ausgebucht. Über 3 500 Hunden und ihren Besitzern hat er bereits geholfen. Warum benötigen so viele Menschen Hilfe bei der Hundeausbildung?



Stadthund_0682

Mit dem Hund in der City - Bewährungsprobe Innenstadt

 
Ein gehorsamer Jagdhund in der Fußgängerzone – leider ein seltener Anblick...



Weitere Artikel 1-2-3

Abo_Banner 2015.jpg



JETZT IM HANDEL:
WuH_Titel_18
Inhalt »

HIER BESTELLEN

NÄCHSTES HEFT:
ab 06.10.2016 im Handel
WuH19

ABONNIEREN

INSERIEREN

ONLINE WERBEN

ANZEIGEN-SUCHE

WELPENVERMITTLUNG

MEDIADATEN

Paul Parey Zeitschriftenverlag
Im Paul Parey Zeitschriftenverlag erscheinen:  
Wild und Hund Wild und Hund Exklusiv Wilde Hunde Deutsche Jagdzeitung Jagen weltweit Hunting World Wide Keyler Fisch und Fang Raubfisch