Wild und Hund - zurück zur Startseite
|   Home   |   Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Widerruf   |   AGB   |     FAQ   |

Anmeldung: Abo-Nr.: Passwort:

Suche:
WILD
HUNDE
» Rasseporträts
» Prüfungen
» Hundeausbildung
» Gesunder Hund /
   Erste Hilfe
» Hund & Recht
» Ernährung
» Haltung & Pflege
» Zucht
» Stöberhundgruppen
» Welpenvermittlung 
JAGD
WILD UND HUND REVIERWELT
BLICKFANG
AUSBILDUNG
SEMINARE
SHOP
FORUM
SERVICE
DOSSIERS
GEWINNSPIELE
NEWSLETTER

Sie befinden sich hier: HOME  - HUNDE  - Stöberhundgruppen

Druckversion

Druckversion

Stöberhundgruppen

1. Stöberhundgruppe Jens & Peter Urban


Forsthof 1, 19370 Kiekindemark
Tel. 0 38 71/45 97 94
Mobil: 01 74/7 19 46 94 (Peter Urban)
Mobil: 01 72/1 77 59 53 (Jens Urban)

Anzahl der Hunde/Rassen: 15 brauchbare Hunde (Kopov/DD) nur geprüfte Hunde des JGHV Mecklenburg Vorpommern/Brandenburg
Hundeführer: 3-4 Durchgehschützen (nur krankes und sich stellendes Wild wird von Durchgehschützen erlegt)
Aktionsradius: Norddeutschland
Kosten: nach Absprache
Sonstiges: außerdem gehören zu uns 2 geprüfte Schweißhunde des Vereins Hirschmann (Grenzübergreifende Schweißhundeführer)
 

2. Stöberhundgruppe Mittelweser


Gerfried Hoppmann, Südfelder Str. 48,
32425 Minden-Stemmer
Tel. 0 57 04/2 48, Mobil: 01 51/12 16 60 00

Anzahl der Hunde/Rassen: ca. 25
Hunde (hauptsächlich DJT, PJRT, Kopov, Laika, DL)
Hundeführer: Bis zu 15 Hundeführer - überwiegend Durchgehschützen u. 1-2  vom Stand schnallende Hundeführer mit DJT
Aktionsradius: Maisjagden bis max. 100 km
zu guten und schwarzwildreichen Waldjagden auch im weiteren Umkreis - je nach Vereinbarung
Kosten: nach Vereinbarung, je nach Situation
Besonderes: An stark berfahrenen Straßen, Bahnlinien und nicht gezäunten Autobahnen setzen wir unsere Hunde nicht ein.
 
Weitere Infos unter www.jagdterrier-hoppmann.de

3. Sascha Schmitt

Mobil: 0176/8000 8644
E-Mail: rjm.sascha.schmitt@gmx.de
 
Anzahl der Hunde/Rassen: Bis zu 12 Hunde (Djt, FT, DW, GP, DK, DL)
Hundeführer: 1 bis 2
Aktionsradius: bundesweit
Kosten: 30 € pro Hund und Tag/ bis 100 KM keine Fahrtkosten

 

4. Stöberhundgruppe Westfalen


Werner Rüter, Mellinstr. 30, 59457 Werl
Tel.: 0 29 22/8 55 41
Fax: 0 29 22/95 81 52
Mobil: 0173/28 90 393
e-mail: rueter@helimail.de

Anzahl der Hunde/Rassen:
Bis zu 20 Hunde (DJT, DL, DD, 2 KLM)
Hundeführer: Bis zu fünf Durchgehschützen
Aktionsradius: Bundesweit
Kosten: Nach Vereinbarung
 

5. DTK Stöberhundgruppe Kassel


Harald Schütz, Himmelreich 4,
34281 Gudensberg-Obervorschütz
Tel. 0 56 03/91 99 72

Anzahl der Hunde/Rassen:
15 Teckel, 1 Beagle
Hundeführer: Bis zu 15
Aktionsradius: 200 km
Versicherung bei Verletzung der Hunde vorhanden
Kosten: Aufwandsentschädigung/Kilometergeld
 

6. Heinz Fahrer


Im Wehrweg 2, 37269 Eschwege
Tel. 0 56 51/1 07 21,
Mobil: 01 70/8 30 19 48
e-mail: info@fahrers.de

Anzahl der Hunde/Rassen: 10 Laiki
Hundeführer: 1 bis 2 Durchgehschützen
Aktionsradius: Bundesweit
Versicherung bei Verletzung der Hunde: Nein
Kosten: Bis 100 km Umkreis 250 Euro
 

7. Stöberhundgruppe Thüringen


Sven Tiene, Tel. 0 36 91/74 32 97
Mobil: 01 71/3 10 18 92

 
Anzahl der Hunde/Rassen: Bis zu 204
(6 Alpenl. Dachsbracken, 7 Brandlbracken, 25 Deutsche Bracken, 19 Kopov, 1 Tiroler Bracke, 3 Westf. Dachsbracken,
5 Spaniels, 13 Teckel, 30 DJT, 95 Deutsche Wachtelhunde)
Hundeführer: 143, Nur Standschützen
Ausschließlich Thüringen
Versicherung bei Verletzung der Hunde vorhanden
Kosten: keine
 
 

8. Stöberhundgruppe Uckermark

Andreas Weising
Berkenlatten 10, 17268 Buchholz
Tel. 0171/77 01 781
 
Anzahl der Hunde/Rassen:
Bis zu 25 (8 DJT, 2 Fox, 6 SW-Bracken, 3 Wei, 2 DD, 2 DL, 1 Wachtel, 1 KlM)
Hundeführer: bis zu 5 Durchgehschützen
Bevorzugter Aktionsradius: Nördliches Brandenburg + Östliches Mecklenburg-Vorpommern
Kosten: nach Vereinbarung


9. Erich Stiele


Preischeiderley 7, 54673 Preischeid
Tel. 0 65 24/2 00, Fax 0 65 24/93 36 16 20
 
Anzahl der Hunde/Rassen:
8 Deutsche Wachtelhunde, 8 DJT, 4 KlM Hundeführer:
Bis zu 5 Durchgehschützen
Aktionsradius: 200 km
Versicherung bei Verletzung der Hunde vorhanden
Kosten: 25 Euro pro Hund und Tag
Sonstiges: Beratung für Revierinhaber möglich, die erstmals eine Jagd planen.
 

10. Stöberhundgruppe vom Salmtal


Edmund Kohl, Forsthaus, 54524 Klausen
Tel. 0 65 78/79 24
e-mail: edmundkohl@t-online.de
 
Anzahl der Hunde/Rassen: Bis zu 19
(10 DD, 3 DJT, 3 DW, 1 Teckel, 1 Weimaraner, 1 Pudel-Pointer)
Hundeführer: Bis zu 14 Durchgehschützen
Aktionsradius: Im Nahbereich Wittlich
Versicherung bei Verletzung der Hunde: Nein, Veranstalter muss Tierarztkosten übernehmen
Kosten: keine
 

11. Stöbergruppe vom Hochwald


Dietmar Buwen, Zebischberg 4,
66620 Nonnweiler-Bierfeld
Tel. 0 68 73/75 36, Mobil: 01 60/8 71 58 08
 
Anzahl der Hunde/Rassen: Foxterrier: 6
Hundeführer: 3 Stand- und Durchgehschützen
Aktionsradius: zirka 150 km
Versicherung bei Verletzung der Hunde:
Nein, evtl Tierarzt muss vom Veranstalter übernommen werden
Kosten: 25 Euro pro Hund
 

12. Stöberhundgruppe


Saar-Eifel-Pfalz
René Wiese, Forsthausstr. 95,
66787 Wadgassen,
Tel. 0 68 34/6 93 65,
Mobil: 01 78/2 97 30 92
e-mail: wieserene@yahoo.de
 
Anzahl der Hunde/Rassen:
16 DJT, 2 DW, 4 Laika
Hundeführer: Bis zu 6 Durchgehschützen
Aktionsradius: Bundesweit, überwiegend Region Saar, Eifel, Pfalz
Versicherung bei Verletzung der Hunde vorhanden
Kosten: Pro Hund und Tag 25 Euro.
Bis 100 km keine Fahrtkosten, bei
weiterer Anfahrt nach Vereinbarung
 

13. Ingo Teuffel


Mobil: 01 74/6 80 34 86
Anzahl der Hunde/Rassen: Bis zu 15
(3 DD , 1 DL, 5 FT , 4 DJT, 2 Kopov)
Hundeführer: 2 bis 3
Aktionsradius: Bundesweit
Versicherung bei Verletzung der Hunde vorhanden
Kosten: 25 Euro pro Hund und Tag,
bis 100 km keine Fahrtkosten, bei weiterer Anreise nach Vereinbarung
 

14. Stöberhundegruppe Verein Deutscher Wachtelhunde


Landesgruppe Baden-Württemberg Süd
Koordinator:Klaus Kirchner, Titiseestr.11, 78054 Villingen-Schwenningen
Tel. 07720/32563, Fax: 07720/954240, Mobil : 01727618984
E-Mail: kirchner-klaus@web.de
 
Anzahl der Hunde/Rasse: 98 Deutsche Wachtelhunde
Aktionsradius: 200-300 Kilometer, nach Absprache eventuell auch weiter
Versicherung bei Verletzung der Hunde:
Fast alle Hunde sind von den Hundeführern selbst versichert
Einsatz der Hundeführer: Alle Hundeführer werden als Standschützen eingesetzt.
Kosten: Den Jagdveranstaltern entstehen keine Unkosten
 

15. Interessengemeinschaft Bau- & Stöberhunde Wendland e.V.


Werner Lampe (werner.lampe@t-online.de) 29485 Simander, An der Mühle 5
Tel. 05883 592
Fax 05883 989889
Handy 0172 4534190

Anzahl der Hunde/Rasse:  Ca.40 Hunde (etwa 15 pro Einsatz)
8 Bracken, 4 Deutsche Wachtelhunde, 15 Terrier, 5 Teckel, 6 DD/PP/KlM/Retriever, 3 HS/BGS
Ca. 30 Hundeführer Stand und Durchgehschützen
Aktionsradius Lüchow Dannenberg und angrenzende Kreise.
In Einzelfällen bis 150 km.
Versicherungen bei Verletzungen der Hund? Gruppeninterne Lösung
Kosten: Nichtmitglieder 50 Euro + 5 Euro pro erl. Schalenwild
Kosten: Mitglieder (Z.B. Förderer o. Aktive) 30 Euro + 5 Euro pro erl. Schalenwild
Größere Entfernungen werden verhandelt
 
 

16. Edda Thalis

Hauptstraße 74, 18249 Zernin
Tel.: 038462-20237 / oder-89916
Mobil: 0173-7141647;
 
Anzahl der Hunde/Rassen: 4-12 Laiki + DD (den Revierverhältnissen angepaßt)
Hundeführer: 3-5 Hundeführer, bewaffnet, durchgehend
Aktionsradius: vorrangig Mecklenburg-Vorpommern
Kosten: 25 € / Hund und Tag im Umkreis bis 100km
Versicherung bei Verletzung der Hunde: nein
 
Sonstiges: Alle eingesetzten Hunde dürfen entsprechend JagdHBVO M-V in Mecklenburg-Vorpommern zum Stöbern verwendet werden. Bei Bedarf unterstützen wir Sie bei der Planung eines effektiven Hundeeinsatzes auf Ihrer Jagd.
 

17. Franz-Josef Beckmann


Waldweg 160, 48432 Rheine
Tel. 05973-799 / mobil 0171-7065558

Anzahl der Hunde/Rasse: 10 DJT, alle sind ZP geprüft und haben durchweg LZ, teils mit Härtenachweis. Einsatz erfolgt hauptsächlich in der Meute, ich jage aber auch mit einigen Hunden unter Tage.
Einsatzgebiet ist grundsätzlich bundesweit, Kosten werden kilometermäßig (Anfahrt km/1,-€ )
Bei Übernachtungen werden die anfallenden Kosten übernommen.
Tierarztkosten sind vom Veranstalter zu tragen.
 

18. Stöberhundgruppe Nordeifel

 
Patrick Malberg, Schleckheimer Str. 182, 52076 Aachen, Tel. und Fax 02408/7488, Mobil 0170/4458204, E-Mail info@stoeberhundgruppe-nordeifel.de.
Helmut Mückel, Kirschenallee 15a, 53879 Euskirchen, Mobil 0175/8588936, E-Mail h.mueckel@gmx.de.
 
Anzahl der Hunde/Rassen: bis 40, Deutsche Bracken, Westfälische Dachsbracken, Deutsche Wachtelhunde, Brandelbracken, Kopov und andere
Hundeführer: Bis 35
Aktionsradius: Eifel und Rheinland
Kosten: keine
Versicherung bei Verletzung der Hunde: Nein, Veranstalter muss evtl. Tierarztkosten übernehmen oder Hunde versichern
Sonstiges: Hunde werden vom Stand geschnallt, Beratung bei Vorbereitung der Jagd möglich
 
 

19. Stöberhundgruppe vom Entensee

Ute Gerster
Birkenweg 8
74639 Zweiflingen-Westernbach
Tel.: 07941-61400
mobil: 0174-31 31 848
E-Mail: gerster-westernbach@t-online.de
 
Anzahl der Hunde und Rasse: 9 Foxterrier, 2 Deutsch Drahthaar
Hundeführer: 1 oder 2 Durchgehschützen
Aktionsradius: ca. 500 km um Heilbronn / Stuttgart
eigene Versicherung bei Verletzung d. Hunde: vorhanden
Kosten: 15,- Euro pro Hund, 20,- Euro je Hundeführer, Anreisekosten je nach Entfernung enthalten oder nach Vereinbarung.
 
 

20. Stöberhundgruppe vom Salmengrund

Horst Driemel
77743 Neuried
Alemannenstr. 11
Telefon/Fax: 07807/2103
Mobil 0176/23299250
 

Anzahl der Hunde und Rasse: 10 Foxterrier
Hundeführer: 3 (ohne Schusswaffe)
Aktionsradius: Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Elsass
eigene Versicherung bei Verletzung d. Hunde: nein, Kosten müssen vom Jagdveranstalter übernommen werden
Kosten: 200 Euro Tagespauschale
 
 

21. Stöberhundgruppe Mitte

Stephan Esch
Tel. 05156/420
Mobil: 0173/7440809

Anzahl der Hunde: Bis 30 Hunde einsetzbarBundesweit
Versicherung: nur Haftpflicht
Kosten: Kosten nach Vereinbarung
Sonstiges: Auf Wunsch Beraten wir Sie gerne für die Vorbereitung und Planung der
Drückjagd.
 

22. Jagdhunde Bernd Horn

Bernd Horn
Im Pader Buchen 30
51580 Reichshof
Mobil : 0151 240 32 867
 
2 Hundeführer die mit durchgehen,
Hunde: GM DD, JT, PJR,Beagle
Anzahl: der Hunde bis zu 12 Stück
Aktionsradius: bundesweit
Nachsuchengespann kann gestellt werden
Kosten: 250.- € /Tag max. 3 Treiben 
 

23. Stöberhundgruppe Ahr-Eifel-Mosel

Ansprechpartner: Martin Reinartz
Homepage: www.jagdservice-eifel.de
Kontakt: info@jagdservce-eifel.de
 
Anzahl der Hunde: Mindestens 4 bis maximal 20, überwiegend einzeln eingejagte Hunde - KEINE Meute!!!
Rassen: überwiegend Terrier, gut sozialisiert, keine Packer, keine Raufer, keine Weitjager!
Einsatzgebiet: Der Einsatz erfolgt hauptsächlich auf Drück- und Bewegungsjagden mit Schwerpunkt Schwarzwild,
Hundeführer: 2 bis 6 durchgehende Hundeführer, Treiber eventuell nach Absprache möglich
Aktionsradius: bundesweit, überwiegend Region Ahr, Eifel, Hunsrück, Pfalz
Kosten: individuell nach Vereinbarung (ca. 20,-- bis 30,-- EUR / Hund / Tag), bis 50 km keine Fahrtkosten, Schüsseltreiben, anfallende Tierarztkosten + Verkehrssicherung sind vom Veranstalter zu übernehmen.
Hundeversicherung: sollten durch den Jagdausrichter erfolgen.
Sonstiges: Beratung und Unterstützung bei Vorbereitung der Jagd möglich.
Der Einsatz an Autobahnen, stark befahren Straßen und Bahnlinien wird abgelehnt!
 

24. Stöberhundgruppe Mittelhessen -VJT-

 
Ansprechpartner:
Bernd Oestreich
Buchenweg 19
35687 Dillenburg- Niederscheld
Telefon: 01 72-61 62 816
 
Bernhard Kuntz
Herrenpferchstrasse 27
35753 Greifenstein- Beilstein
Telefon: 01 77-80 67 113
 
Anzahl der Hunde: bis zu 15 Teckel.
Hundeführer: zirka 13.
Hunde können vom Stand geschnallt werden oder im Treiben von den Hundeführern oder Durchgehschützen begleitet werden.
Aktionsradius: nach Absprache.
Hundeversicherung: sollten durch den Jagdausrichter erfolgen.
Kosten: bis 50 km Umkreis um Herborn keine. Weitere Entfernungen: anteilige Fahrtkosten.
 

25. Drückjagdmeute Pohlmeyer

Kontakt:
 
Tel.: 05 167 / 345
 
Anzahl der Hunde:
10-20 eingejagte und bestätigte Meute-Hunde.
 
Rassen:
Der Großteil der von uns geführten Hunde sind englische Glatthaar Foxterrier und Deutsche Jagdterrier aber auch andere Rassen wie z.B. Deutsche Wachtel u. a. kommen gelegentlich zum Einsatz.
Anzahl der Hundeführer:
In der Regel 2-3 Personen
 
Einsatzgebiete:
Vornehmlich Drückjagen und Bewegungsjagden auf Schwarzwild. Unsere Einsatzgebiete erstrecken sich in der Regel auf Drückjagden im Wald und auf Maisjagden zur Wildschadensabwehr. Wir kommen in den staatlichen Regiejagden, aber auch vermehrt bei privaten Jagdpächtern zum Einsatz.
 
Aktionsradius:
Unser Aktionsradius liegt im ca. 300 km Umkreis von Hannover, in Einzelfällen fahren wir aber auch weiter.
 
Kosten:
Nur Unkostenausgleich (wie z.B. Fahrkosten etc.)! Wir jagen aus Passion und Freude an der Jagd und wollen mit ihr kein Geld verdienen.
 
Sonstiges:
Neben der Unterstützung Ihrer Drückjagden auf Schwarzwild, bieten wir Ihnen ebenfalls die Möglichkeit unser Team zur Bodenjagd / Baujagd anzufordern, auch hierbei stehen wir Ihnen mit geprüften und erfahrenen Hunden gerne zur Verfügung.
 

26. Brackenjäger Zollernalb

Anzahl der Hunde: bis 40 Deutsche Bracken 
 
Rassen: Unsere Hunde sind ausschließlich Deutsche Bracken.
 
Besonderheiten:  Diese Hunde sind optimal für jede Drückjagd. Sie zeichnen sich durch feinste Nase, eiserner Spur-Finderwille, unbedingte Spursicherheit,  guten  Spurlaut und  Orientierungssinn aus.  Ein großer Vorzug auf Bewegungsjagden mit unseren Hunden ist, dass unsere Bracken am erlegten Wild kein Interesse haben und sofort weiter jagen. Die Jagd ist auch nach mehreren Stunden noch interessant und oft kommt auch noch Wild zum Ende der Jagd zur Strecke. Wildbrettverlust durch Anschneiden kommt bei unseren Hunden äußerst selten vor. Weitere Informationen über Bracken finden Sie unter www.deutscher-bracken-club.de .
 
Anzahl der Hundeführer: Je nach Einsatzgebiet und Größe der Jagd. Alle unsere Hundeführer sind aktive, erfahrene und gut ausgebildete Jäger die in der jagdruhigeren Zeit ständig an ihren schießtechnischen Leistungen arbeiten und natürlich auch ihre Hunde konditionell und jagdarbeitstechnisch in Form halten Wir haben sowohl „Durchgeher“  mit und ohne Waffe, als  auch  Schützen, welche den Hund vom Stand schnallen. Es können mehrere Gruppen in verschiedenen Jagden zum Einsatz kommen.
 
Einsatzgebiete: Vornehmlich Drückjagen und Bewegungsjagden auf alle Schalenwildarten insbesondere Schwarzwild. Unsere Einsatzgebiete erstrecken sich in der Regel auf Drückjagden im Wald und auf Maisjagden zur Wildschadensabwehr.
 
Aktionsradius: Deutschlandweit und das benachbarte Ausland
 
Kosten: Wir jagen aus Passion und Freude an der Jagd  Fahrkosten und eine geringe Kostenpauschale pro Gespann je nach Einsatzart und Einsatzort. Eine vorherige Absprache sollte erfolgen.
 
Sonstiges: Neben der Unterstützung Ihrer Drückjagden, bieten wir Ihnen ebenfalls die Möglichkeit Hunde zur Nachsuche anzufordern. Auch hierbei stehen wir Ihnen mit geprüften und erfahrenen Hunden gerne zur Verfügung. Ebenfalls sind wir Ihnen gerne bei der Planung Ihrer Drückjagd behilflich. Profitieren Sie von unseren umfangreichen Erfahrungen. Gerne können wir Ihnen Referenzen zur Verfügung stellen.
 
Kontakt: Hans Heinzelmann 0171 584 6778
Helmar Sagel 0173 978 27 98
 
 

27. Stöberhundgruppe – Weser – Ems

Christine Maas
Lehringen 8
27308 Kirchlinteln
 
Tel.: 04238-1838
Mobil: 0151 / 23455362
 
Anzahl Hunde/Rassen:
Zur Zeit 20 Hunde (4 DJT, 4 ECS, 2 ESS, 5 DW, 4 Bracken und 1 Teckel)
Hundeführer: bis 15 als bewaffnete Treiber. Ein Teil der Hunde kann auch vom Stand geschnallt werden.
Aktionsradius: Niedersachsen und angrenzende Bundesländer
Kosten: Es entstehen keine festen Kosten. Wir freuen uns aber, wenn nach der Jagd unsere Sammelbüchse Beachtung findet. Mit dem Inhalt der Sammelbüchse unterstützen wir die Versicherungskosten, welche einzelnen Hundeführern entstehen.
Versicherung: Obliegt dem Hundeführer.
Sonstiges: Wir können Sie nach der Jagd bei der Wildbergung unterstütze4n. Geeignete Fahrzeuge stehen zur Verfügung. Weiterhin können geprüfte Hunde zur Nachsuche angefordert werden.
 

28. Stöberhundgruppe Mürmann

Anzahl der Hunde: bis zu 12 bis 15 Hunde, sozial verträglich
(Terrier, Bracke, DD, Griffon bleu)
Hundeführer: maximal 3
Aktionsradius: bundesweit
Versicherung: Veranstalter muss evtl. anfallende Tierarztkosen übernehmen, bzw. Hunde versichern
Kosten: nach Vereinbarung
 
Gert Mürmann
Telefon: 0179-5228059
 

29. Stöberhundgruppe Sauerland e.V.

1. Vorsitzender: Edwin Wigge 02 961 - 960-461
 
Anzahl der Hunde/Rassen: über 100, vorwiegend DJT, Foxterrier, PJRT, Bracken & DW
Hundeführer stehen als Durchgeh-, oder Standschützen zur Verfügung
Anzahl Mitglieder: über 70, aktive Hundeführer z. Zt. 61
Auf Wunsch können Schweisshundegespanne gestellt werden.
Die Zusammensetzung der Gruppe kann mit dem Jagdausrichter auf die jeweiligen Wildarten und Revierverhältnisse abgestimmt werden.
Aktionsradius: vornehmlich Sauerland und angrenzende Regionen, nach Absprache auch überregional
Kosten: nach Vereinbarung, Hunde auf Wunsch größtenteils versichert
 

30. Stöberhundgruppe Südholstein:

Ansprechpartner:
Hinnerk Warter, Mobil: 0171-127 85 87 Email: HinnerkWarter@freenet.de
Peter Thomann, Mobil: 0160-4750451; Email: peter.Thomann@luebeck.de
 
Anzahl der Hunde:
Nach Bedarf stehen bis zu ca. 15 Hund verschiedener Rassen zur Verfügung.
Wir gehen als bewaffnete Hundführer mit durch.
 
Aktionsradius:
ca. 60 km um den Großraum Lübeck
 
Kosten:
Wir nehmen 30 Euro je Hund und 20 Euro für die Anfahrt.
Evtl. Tierarztkosten werden vom Veranstalter bzw. der Jagdgesellschaft übernommen.
 
Sonstiges:
Wir beraten Sie bei der Planung Ihrer Drückjagd und schauen uns gerne die Reviere im Voraus an.
 

31. Bracken und Terrier-Meute Marcel Pohl

Anzahl der Hunde: 20 (Bracken, Terrier)
Anzahl Hundeführer: 2
Aktionsradius: nach Absprache
Kosten: nach Absprache
Kontakt: Marcel Pohl, Boschstr. 5, 58553 Halver
Tel.: 02353 666752, Fax: 02353 666782, Mobil: 0171 4151880
 

32. Stöberhundgruppe Donau-Ries


Rolf Baur
Alemannenstrase 15
86751 Mönchsdeggingen
Tel.: 0 90 88 / 92 03 07
Mobil: 0160 / 76 22 686
www.teckel-von-der-klostermuehle.de

Anzahl der Hunde/Rasse:
bis zu 30 Hunde (12 Kopov, 9DJT, 3DD, 2 DK, 4 Teckel)
Hundeführer: bis zu 4 Hundeführer (auch kleine Gruppenbuchung möglich)
Aktionsradius: bis 250 km bei Wald und Gatterjagden
Kosten: 25 Euro pro Hund, Kilometergeld (0,25 Euro pro Kilometer)
(Bei weiter Anreise Übernachtungsmöglichkeit)
Versicherung: Nein, Tierarztkosten müssen ggf. vom Veranstalter übernommen werden
 

33. Stöberhundgruppe Sektion Franken


Bernd Hünsch
Am Stadtberg 3, 91189 Rohr/ Mittelfranken
Tel.: 49 172 8136525
 
Anzahl der Hunde/Rassen:
Bis zu 9/ Deutsche Wachtelhunde
Hundeführer: 9
Nachsuchengespann verfügbar? optional
Aktionsradius: Ober-, Mittel- und Unterfranken, Oberbayern, Brandenburg, Sachsen, Thüringen und nach Absprache 
Kosten: Vereinbarung: Aufwandentschädigung für Versicherung, Materialeinsatz (Datenlogger)
Sonstiges: Service: Datenloggerauswertung der Hundearbeit möglich. Einsatz als Durchgehschütze und vom Stand nach Absprache.
 

34.Drückjagdmeute aus dem Hasenwinkel


Walter Behrens, Pfingstangerstr. 1, 38446 Wolfsburg, Tel.: 0170 8050150,
E-Mail: walter.behrens@drueckjagdmeute.de
 
Anzahl der Hunde/Rassen: bis zu 15 Terrier
Aktionsradius: bundesweit
Kosten: nach Vereinbarung
Sonstiges: Der in Niedersachsen bestätigte Schweißhundführer steht Ihnen auch für Nachsuchen jeder Zeit gerne zur Verfügung.
 

35. Westfalenterrier Zucht und Drückjagdmeute vom Weidesheimer Laach und Stöberhundgruppe Voreifel

Udo und Manuela Marklewitz, Im Laach 11, 53881 Euskirchen,
Tel.: 0151 12 10 48 15 oder 0151 12 10 49 01
www.westfalenterrier.npage.de , www.drueckjagdmeute.npage.de

Anzahl der Hunde und Rasse: 9 Westfalenterrier bzw.bis zu 20 Hunden (Terrier; Bracken; kl. Münsterländer usw.)
Hundeführer /Helfer/Treiber: bis zu 7. (Schußwaffengebrauch nach UVV, keine Streckenjäger)
Aktionsradius: nach Absprache
Eigene Versicherung der Hunde bei Verletzung oder Tod: vorhanden
Kosten: nach Vereinbarung
Einsatzgebiete: überwiegend Drückjagden und Bewegungsjagden auf alle Schalenwildarten, vornehmlich auf Schwarzwild, sowie Maisjagden zur Wildschadenabwehr
Sonstiges: Nach Absprache kann ein erfahrenes Nachsuchengespann gestellt werden. Auf Wunsch beraten wir Sie bei der Planung und Ausrichtung Ihrer Jagd und unterstützen Sie bei Verkehrssicherungen.
 

36. Kopov-Stöberhundgruppe Sauerland

Ansprechpartner: Martin Noisten, Brückstraße 15, 58539 Wickede
Tel.: 0171-476 42 55, E-Mail: info@kopov-stoeberhundgruppe.de
Internet: www.kopov-stoeberhundgruppe.de
Anzahl Hundeführer: 32 (Durchgeher oder vom-.Stand-Schnaller):
Anzahl Hunde/Rassen: 45, vornehmlich Kopovs aber auch geprüfte und leistungsfähige Hunde anderer Rassen
Aktionsradius: deutschlandweit, vornehmlich NRW, RLP, HE
Kosten: nach Absprache
Versicherung: muss vorhanden sein oder Kostenübernahme
Sonstiges: Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung Ihrer Drückjagd
 
 

37. Stöberhundgruppe-Südheide

Ansprechpartner: Michael Angermannm (Berufsjäger), 29348 Scharnhorst, Mobil: 0151/50608840, E-Mail: info@jagdbock.de, www.jagdbock.de
Anzahl Hunde/Rassen: 25. Steirische Bracken, Bosnische Bracken, Slovensky Kopov, Deutscher Wachtel, DJ-Terrier, Teckel
Beschreibung: geführter Einsatz der Hunde im Treiben Besondere
Stärken/Prüfungen: jagdliche Brauchbarkeit durch Stöberhundprüfung JGHV.
Ein bestätigtes Nachsuchengespann. Mais-, Schilf-, Gesellschaftsjagden.
Einschränkungen: Bundes- Landstraßen, Bahntrassen, ungezäunte  Autobahnen im direkten Einsatzbereich
Hundeführer: 4-6
Kosten: Festpreis nach Absprache
Aktionsradius: bundesweit - auch unter der Woche
Versicherung: vorhanden
 

JETZT IM HANDEL:
Titel_Wild_und_Hund_Ausgabe_8_2014_550
Inhalt »

HIER BESTELLEN

NÄCHSTES HEFT:
ab 30. April 2014 im Handel

ABONNIEREN

INSERIEREN

ONLINE WERBEN

ANZEIGEN-SUCHE

WELPENVERMITTLUNG

MEDIADATEN

Paul Parey Zeitschriftenverlag
Im Paul Parey Zeitschriftenverlag erscheinen:  
Wild und HundJagen weltweitDeutsche Jagdzeitung   Fisch und FangRaubfisch